Wir backen täglich Dinkelbrot

Dinkel war lange Zeit in Vergessenheit geraten, erfährt aber nun schon seit einigen Jahren seine wohlverdiente Renaissance. Dinkel gilt – selbst bei Nahrungsmittelallergien – als äusserst verträglich und scheint eine insgesamt harmonisierende Wirkung auf den Körper, insbesondere auf die Verdauung zu haben.

Dinkel eignet sich sowohl zum Kuchen, Brot, Hefezopf oder Brötchen backen. Allergiker können Weizen so wunderbar ersetzen.

Wie Weizenmehl gibt es auch Dinkelmehl in verschiedenen Mahlgraden, wie zum Beispiel Type 550, 630, 1050 und Vollkorn.

Wir backen neben hellem Dinkelbrot und Dinkelvollkornbrot auch Dinkelbrötchen in verschiedenen Sorten – schaut gleich in unsere Brötchengalerie, hier findet ihr alle Brötchensorten, die wir für Euch backen.

Weizenallergiker, die auf anderes Eiweiß als Gluten reagieren, können möglicherweise unbehelligt Dinkel essen.